Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
08.03.2013, 23:12 Uhr  //  Ratgeber

Unterstützung für fürsorgliche Tierbesitzer

Unterstützung für fürsorgliche Tierbesitzer
 obs/Hills Pet Nutrition (Bild) Hills Pet Nutrition (Text) // presseportal.de


Hamburg (ots) - Wenn Bellos Herz rast oder Minkas Hüfte schmerzt, sind selbst die liebevollsten Besitzer oft ahnungslos, denn viele Krankheitssymptome sind für Menschen kaum bemerkbar. Mit der \"Aktion Tiergesundheit\" möchten Hills und der Bundesverband Praktizierender Tierärzte (bpt) Tierbesitzer auf die Bedeutung von Vorsorgeuntersuchungen und die Relevanz der Ernährung für die Tiergesundheit aufmerksam machen: Hills zahlt ihnen einen Zuschuss von 20 Euro, wenn sie im April mit ihrem Hund oder ihrer Katze zur Vorsorgeuntersuchung gehen. Schirmherrin der Aktion ist die erfolgreiche TV-Moderatorin und Hundebesitzerin Nina Ruge.

Wenn ein Haustier krank wird, kann es seinen Besitzern nicht sagen, wo es schmerzt oder juckt. Da viele Krankheiten wie Herz-, Nieren- oder Gelenkerkrankungen für den Laien jedoch kaum erkennbar sind, können selbst aufmerksame Besitzer ihre Tiere nicht frühzeitig behandeln lassen.

\"Wie für uns Menschen spielt auch für unsere Haustiere die richtige Ernährung eine ausschlaggebende Rolle für Gesundheit und Wohlergehen\", sagt Alexandra Flocke, Tierärztin in der wissenschaftlichen Abteilung von Hills. \"Ernährungsbedingte Mangelerscheinungen und Krankheiten können die Lebenserwartung und die Lebensqualität von Hunden und Katzen stark beeinträchtigen. Es handelt sich jedoch oft um schleichende Krankheitsbilder, die wir vielfach erst wahrnehmen, wenn ernsthafte Schäden bereits eingetreten sind. Deshalb fördert Hills \"bereits im 4. Jahr gemeinsam mit dem Bundesverband Praktizierender Tierärzte die Durchführung von Vorsorgeuntersuchungen im Rahmen der \'Aktion Tiergesundheit\' mit wachsendem Erfolg.\"

\"Möglichst ein Mal pro Jahr sollten Tierbesitzer deshalb mit ihrem vierbeinigen Liebling zum Tierarzt gehen, denn maßgeschneiderte Vorsorge- und Früherkennungsprogramme helfen bei der Feststellung gesundheitlicher Beschwerden und ermöglichen durch rechtzeitige Therapie die Erhaltung der Lebensqualität\", erklärt bpt-Präsident Dr. Hans-Joachim Götz. Im Zuge der Aktion bezuschusst Hills im gesamten April 2013 wieder eine Vorsorgeuntersuchung beim Tierarzt mit 20 Euro.

Hills ist stolz, in diesem Jahr gemeinsam mit dem Weltverband für Kleintiermedizin (WSAVA) ein zweites Programm unter dem Namen \"Jedes Tier. Jedes Mal\" auf den Weg zu bringen, bei dem sie sich bemühen die Ernährungsbeurteilung zum Routinebestandteil der tierärztlichen Vorsorgeuntersuchung zu machen. Auch der bpt unterstützt dieses Programm. \"So sind wir uns sicher, unserer Mission, die einzigartige Beziehung zwischen Mensch und Haustier zu bereichern und zu verlängern, gerecht zu werden\", sagt Alexandra Flocke.

Wer das Angebot der \"Aktion Tiergesundheit\" zur Vorsorge nutzen möchte, lädt sich unter www.aktion-tiergesundheit.de einen von 15.000 Gutscheinen herunter und druckt ihn aus. Nach der tierärztlichen Untersuchung braucht man ihn dann nur noch auszufüllen, vom Tierarzt abstempeln zu lassen und an Hills zu schicken. Das Unternehmen überweist das Geld direkt an den Tierbesitzer.

Großer Erfolg sorgt für Fortsetzung der Aktion Die \"Aktion Tiergesundheit\" findet in diesem Jahr zum vierten Mal statt. 2012 haben sich mehr als 3.000 Tierärzte daran beteiligt, 13.000 Aktionsgutscheine konnten verteilt werden. Zwei Drittel der Tierärzte, die im vergangenen Jahr an der Aktion teilgenommen haben, waren für eine Weiterführung. Die rege Nutzung des Angebots hat gezeigt, dass bereits viele Tierbesitzer erkannt haben, wie wichtig eine regelmäßige Vorsorge auch für Tiere ist.

Als Schirmherrin der \"Aktion Tiergesundheit\" konnten die Initiatoren in diesem Jahr Nina Ruge gewinnen. Die erfolgreiche Journalistin und leidenschaftliche Hundehalterin setzt sich ambitioniert für verantwortungsvolle Hundehaltung ein. 2011 ernannte der Verband für das Deutsche Hundewesen (VDH) Nina Ruge zur ersten \"Botschafterin des Hundes\". \"Wenn meine Hunde und Katzen gesund sind, bin ich glücklich. So oft habe ich selbst erfahren, wie wichtig Vorsorge für jeden Tierbesitzer ist. Deshalb freue ich mich sehr, als Schirmherrin der \'Aktion Tiergesundheit\' zu regelmäßiger Vorsorge motivieren zu können\", so die TV-Moderatorin.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK