Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
09.03.2013, 08:30 Uhr  //  Blaulicht

Räuber schlug mit Flasche zu

Räuber schlug mit Flasche zu
 SN-Aktuell (Bild) polmv (Text) // www.snaktuell.de


Grevesmühlen - Gegen 23:30 Uhr bemerkten Polizeibeamte auf einer Gartenbank auf dem Sparkassenplatz in Grevesmühlen (Landkreis Nordwestmecklenburg) eine blutverschmierte Person liegen.

Nach Angaben weiterer Zeugen hat sich folgende Tathandlung ereignet: Der 17-jährige Jugendliche wollte an einem Geldautomaten Bargeld abheben. Jedoch ließ er sich tatsächlich kein Geld auszahlen. Als er aus dem Gebäude der Bank kam, umringten ihn dann vier oder fünf junge Männer. Aus dieser Personengruppe schlug ein Täter dem jungen Geschädigten eine Flasche auf den Hinterkopf. Hierdurch erlitt der Geschädigte nicht nur eine Platzwunde, er war auch kurzzeitig bewusstlos. Als er wieder zu sich kam, bemerkte er, dass die tatverdächtigen Männer seine Jacke mit Geldbörse und Handy entwendet haben. Die Täter flüchteten in unbekannte Richtung.

Der geschädigte Jugendliche wird stationär in einem Krankenhaus behandelt. Er erlitt ein Schädeltrauma, es besteht jedoch keine Lebensgefahr. Das Kriminalkommissariat der Polizeiinspektion Wismar hat umgehend die Ermittlungen wegen schweren Raubes aufgenommen. Am Tatort konnte die Flasche aufgefunden werden. Sie wird nun kriminaltechnisch auf Spuren untersucht.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK