Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
12.12.2013, 17:50 Uhr  //  Blaulicht

PKWs kollidierten frontal ineinander

PKWs kollidierten frontal ineinander
 rkr (Bild) POL-GÜ (Text) // presseportal.de


Güstrow (ots) - Am Donnerstag gegen 13:00 Uhr kollidierten auf der B 104 zwischen Bülower Burg und Bülow zwei PKW fast frontal. Der 76 jährige Fahrer eines Renault der in Richtung Mühlengeez unterwegs war, kam dabei nach links in den Gegenverkehr, wo wer mit einem Suzuki-Geländewagen kollidierte. Beide Fahrer wurden durch die Feuerwehr aus ihren Fahrzeugen befreit und anschließend Krankenhaus transportiert.

Sie hatten durch den Unfall schwere, nach erster Einschätzung aber nicht lebensgefährliche Verletzungen erlitten. Die beide Fahrzeuge waren im linken Frontbereich schwer beschädigt und nicht mehr fahrbereit. Es enstand Sachschaden in Höhe von ca. 20.000 Euro. Zur Ermittlung der Unfallursache kam auch ein Sachverständiger der DEKRA zum Einsatz. Es gibt Hinweise, dass ein medizinischer Zwischenfall beim Renaultfahrer zu dem Unfall geführt haben könnte.

Die B 104 war im genannten Bereich für ca. 2,5 h voll gesperrt.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK