Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
13.12.2013, 14:29 Uhr  //  Stadtgeschehen

Schweriner Polizei sucht Zeugen nach Raub

Schweriner Polizei sucht Zeugen nach Raub
 cm (Bild) POL-SN (Text) // presseportal.de


Schwerin (ots) - Am 10.12.2013 gegen 18:48 Uhr wurde die 71- jährige Geschädigte in Höhe Magdeburger Str. in der Nähe der Haltestelle \" Neu Zippendorf \"von einem unbekannten Täter, von hinten stark geschubst. In diesem Moment riss der Täter die Handtasche der Geschädigten aus der Hand u. flüchtete mit dem Raubgut über die Gleise in Richtung \"Am Hang\". Bei der Tat waren noch zwei weitere unbekannte Männer anwesend, welche im Hintergrund blieben. Als der Täter flüchtete, liefen die zwei anderen Männer durch den Tunnel in Richtung Innenhof Pankower Straße/ Magdeburger Straße. Wer hat drei männliche Personen in diesem Bereich zusammen bzw. einzeln gesehen?

Der Haupttäter konnten wie folgt beschrieben werden: ca.20 Jahre, ca. 185 - 190 cm groß, sehr schlank, mitteleuropäisches Aussehen, hellblaue Jeans, schwarze Jacke, graue Kapuze vom Shirt darunter, dunkle leicht lockige Haare.

Hinweise zur Tat oder Personen bitte an das Kriminalkommissariat Schwerin unter 0385-5180309 richten

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK