Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
15.12.2013, 14:11 Uhr  //  Blaulicht

Feuerwehren verhindern übergreifen eines Feuers

Feuerwehren verhindern übergreifen eines Feuers
 SN-Aktuell (Bild) POL-HRO (Text) // presseportal.de


Rostock / Neuendorf (ots) - Der 55-jährige Eigentümer des Grundstückes in der Neuendorfer Hauptstraße nutzt seinen 4m x 6m großen Schuppen als Werkstatt. Am gestrigen Nachmittag betrieb er hier einen Kaminofen, während der Mann sich in der Werkstatt aufhielt.

Aus bislang nicht bekannter Ursache kam es im Bereich des Kaminofens zum Ausbruch eines offenen Feuers. Die Flammen bemerkte der Nachbar gegen 21:15 Uhr und informierte den Verursacher.

Zunächst versuchten sie gemeinsam den Brand zu löschen. Als dies nicht gelang, alarmierte der Zeuge den Notruf der Feuerwehr. Noch vor Eintreffen der Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr erfassten die Flammen den gesamten Holzschuppen. Ein Übergreifen konnte durch die eingesetzten Freiwilligen Feuerwehren aus Broderstorf, Thulendorf und Bentwisch verhindert werden.

Personen wurden nicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen fahrlässiger Brandstiftung aufgenommen und den Brandort beschlagnahmt. Am Montag muss nun ein Sachverständiger die genaue Ursache des Brandes klären.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK