Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
19.12.2013, 13:55 Uhr  //  Blaulicht

Wer kennt diesen Mann?

Wer kennt diesen Mann?
 PoMV (Bild) + (Text) // www.snaktuell.de


Rostock (ots) - Mit diesem Phantombild fahndet die Rostocker Kriminalpolizei jetzt nach einem unbekannten Täter, der bereits im Sommer eine Rentnerin in ihrer Wohnung beraubt hat. Dabei erbeutete der Räuber eine Geldkassette mit 40.000 Euro und allen wichtigen Personaldokumenten.

Der Unbekannte war Ende Juni 2013 mit einer dreisten Masche in die Wohnung der 75-jährigen Rostockerin gelangt.

Er gab vor, ein entfernter Verwandter zu sein und gerade Urlaub in Rostock zu machen. Dann bat er die Rentnerin, Bargeld bei ihr verwahren zu dürfen. Als daraufhin die alte Dame eine Geldkassette aus dem Schrank holte, wurde der vermeintliche Neffe rabiat. Er stieß die Frau zur Seite, nahm die Geldkassette und versuchte aus der Wohnung zu flüchten. Als sich die Rentnerin dem etwa halb so alten Täter in den Weg stellte, wurde sie so heftig gestoßen, dass sie stürzte. Dabei erlitt die 75-Jährige erhebliche Verletzungen im Gesicht. Besonders makaber: Auch der Ehemann der Rentnerin war zur Tatzeit anwesend, war aber nach einem Schlaganfall so geschwächt, dass er nicht eingreifen konnte.

Im Rahmen der seit der Tat durchgeführten Ermittlungen wurden mehrere \"heiße Spuren\" verfolgt. Wie sich herausstellte, hat der Unbekannte mehrfach versucht, auf diese Weise an Geld zu kommen. Der Tatverdacht gegen einen Mann, der zunächst ins Visier der Ermittler geraten war, hat sich letztendlich nicht bestätigt.

Jetzt bittet die Polizei um Mithilfe der Bevölkerung. Wer kennt den im Phantombild dargestellten Mann oder kann Hinweise zu seinem Aufenthalt geben?

Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst in Rostock, Blücherstraße 1-3, Tel. 0381/652-6224, jede andere Dienststelle oder die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de entgegen.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK