Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
19.12.2013, 18:34 Uhr  //  Stadtgeschehen

WIKOM stellt Zwischenbericht zum Nahverkehr vor

WIKOM stellt Zwischenbericht zum Nahverkehr vor
 cm (Bild) LH-Schwerin (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Die mit der Sonderprüfung des Schweriner Nahverkehrs beauftragte WIKOM AG hat der Oberbürgermeisterin und den Fraktionsvorsitzenden der Schweriner Stadtvertretung heute Zwischenergebnisse präsentiert.

Prüfungsgegenstand ist - wie von der Stadtvertretung beschlossen - die Prüfung der Beschäftigung von Angehörigen des Geschäftsführers bei der Nahverkehr Schwerin GmbH sowie die Ordnungsmäßigkeit der Aufgabenwahrnehmung durch die Geschäftsführung und die Überwachungsorgane der Nahverkehr Schwerin GmbH und ihrer Gesellschafter.

An der Sitzung nahmen neben den Fraktionsvorsitzenden und stellvertretenden Oberbürgermeister Dr. Wolfram Friedersdorff auch der Geschäftsführer der Stadtwerke Dr. Josef Wolf und der Geschäftsführer der städtischen Beteilungsgesellschaft Matthias Dankert teil. Den schriftlichen Endbericht wird die WIKOM zu Beginn des Jahres vorlegen.

„Wenn der Bericht in der zweiten Januar-Woche vorliegt, werden wir die Ergebnisse abschließend bewerten und der Stadtvertretung Entscheidungsvorschläge  vorlegen“, sagte Oberbürgermeisterin Angelika Gramkow nach der Beratung. 

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK