Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
09.03.2013, 16:07 Uhr  //  Blaulicht

Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einer Straßenbahn in Dierkow

Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einer Straßenbahn in Dierkow
 rkr (Bild) polmv (Text) // www.snaktuell.de


Dierkow - Am heutigen Tage gegen 12:22 Uhr wurde die Rostocker Polizei zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einer Straßenbahn der Linie 3 (in Richtung ZOO) gerufen. Den zum Unfallort entsandten Mitarbeitern des Polizeireviers Rostock-Dierkow stellte sich die Situation wie folgt dar:

Die Straßenbahn querte die Gutenbergstraße mit Fahrtrichtung Dierkower Kreuz. Der Pkw BMW befuhr diese aus dem Mörikeweg kommend und kollidierte im weiteren Verlauf auf Höhe des Fahrerhauses mit der Straßenbahn.

Im unfallverursachenden PKW BMW, welcher in der Hansestadt zugelassen ist, saßen zum Unfallzeitpunkt drei männliche Personen. Der Beifahrer hatte die Unfallstelle jedoch vor Eintreffen der Polizeibeamten verlassen. Beim 50-jährigen Fahrzeugführer wurde im Rahmen der Unfallaufnahme durch die Beamten Alkoholgeruch in der Atemluft wahrgenommen. Ein daraufhin durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1 Promille. Aus diesem Grunde wurde eine Blutprobenentnahme angeordnet und durch einen Arzt im Rostocker Zentralgewahrsam durchgeführt. Der Führerschein des Mannes wurde sichergestellt. Die Polizei ermittelt nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.

Nach Aussage des 42-jährigen Straßenbahnfahrers, der den Unfall unbeschadet überstanden hat, wurde keiner der 52 Fahrgäste durch den Unfall verletzt. Der PKW-Führer wurde leichtverletzt.

Der Sachschaden beläuft sich auf 8.000,00 €.

Nach Abschluss der Verkehrsunfallaufnahme wurde die Fahrbahn beräumt und der Straßenbahnverkehr konnte nach einer vierzigminütigen Unterbrechung ebenfalls wieder aufgenommen werden.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK