Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
20.12.2013, 13:15 Uhr  //  Stadtgeschehen

Brutaler Angriff auf Radfahrerin in Schwerin

Brutaler Angriff auf Radfahrerin in Schwerin
 rkr (Bild) PoMV (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin (ots) - Am 18.12.2013 wurde gegen 17:00 Uhr eine Radfahrerin in der Schweriner Knaudtstraße von einer männlichen Person mehrfach ins Gesicht geschlagen. Die junge Frau befuhr mit ihrem Fahrrad zur o. g. Zeit den Radweg in der Knaudtstraße in Richtung B.-B.-Platz. Aufgrund von Baumaßnahmen musste die Frau auf Höhe der Bushaltestelle vom Radweg auf die Fahrbahn wechseln.

Hier wurde die Radfahrerin von einem silbergrauen PKW überholt, aus dessen Beifahrerseite sie von einer männlichen Person lautstark angeschrien wurde. An der Ampel Dr.-Hans-Wolf-Str. musste die Radfahrerin auf \"grün\" warten und stieg vom Rad ab. Aus dem im Rückstau der Ampel wartenden silbergrauen PKW , welcher sie zuvor überholt hatte, stieg der männliche Beifahrer aus und schlug unvermittelt auf die junge Frau ein.

Erst als ein Passant und seine Begleiterin mit Hundder angegriffenen Frau zur Hilfe eilten, ließ der Täter von ihr ab, stieg wieder in den wartenden PKW, und fuhr in Richtung B.-B.-Platz davon. Hinweise zur Tat oder beteiligten Personen nimmt das Kriminalkommissariat Schwerin unter der Tel. Nr.: 0385-2070/2222 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK