Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
20.12.2013, 13:34 Uhr  //  Stadtgeschehen

Zeugenaufruf im Ermittlungsverfahren der StA Schwerin

Zeugenaufruf im Ermittlungsverfahren der StA Schwerin
 rkr (Bild) PoMV/StA (Text) // www.snaktuell.de


Rostock (ots) - Zeugenaufruf - Am Montag, 16.12.2013, kam es gegen 17:00 Uhr in Wismar im Bereich des dortigen Burgwallcenters in der Lübschen Straße zu einem tätlichen Angriff auf einen 33jährigen Mann. Nach bisherigen Erkenntnissen griff ein 20jähriger den Geschädigten unvermittelt an und verletzte ihn dabei erheblich im Gesichtsbereich.

Der Tatverdächtige ist den Ermittlungsbehörden bekannt. Gegen ihn wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Schwerin am 19.12.2013 Haftbefehl erlassen.

Durch das beherzte Eingreifen eines zunächst unbeteiligten Mannes wurde die Tathandlung unterbunden. Die Polizei bittet diesen Mann dringend, sich mit der Polizei unter der Nummer 038208/888-2222 in Verbindung zu setzen.

Ebenso werden alle anderen Personen, welche die Tat beobachtet haben, gebeten, sich als Zeugen zur Verfügung zu stellen.

Hinweise nimmt das Polizeipräsidium Rostock unter der Telefonnummer 038208/8882222, jede andere Polizeidienststelle oder die Internetwache www.polizei.mvnet.de entgegen.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK