Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
03.02.2013, 11:27 Uhr  //  Sport

F.C. Hansa gegen Chemnitzer FC ohne Punktgewinn

F.C. Hansa gegen Chemnitzer FC ohne Punktgewinn
 SN-Aktuell (Bild) rkr (Text) // www.snaktuell.de


Rostock - Auch im ersten Heimspiel des neuen Jahres hält die Negativserie des F.C. Hansa Rostock weiterhin an. Trotz der sehr Späten 1:0 Führung durch Tom Weilandt in der 49. Minute verlieren die Jungs aus Rostock das Sonnabend Spiel beim Chemnitzer FC mit 1:0 Toren.

Der sicher geglaubte zehnte Tabellenplatz und die sieben Punkte Vorsprung auf einer der Abstiegsplätze, kann schon nach den Sonntagspielen dahin sein.

In den ersten 45. Minuten spielte sich das meiste zwischen den beiden Strafräumen ab. Bis die erste große Chance in der 17. Minute für die Hanseaten auftauchte und leider ins Leere ging. Danach passierte auch nicht mehr viel und beide Mannschaften gingen torlos in ihre Kabinen.

Nach dem Start der zweiten Halbzeit vergingen nur dreieinhalb Minuten für die Führung der Rostocker Elf. Doch dann drehten die wach gewordenen Chemnitzer binnen von vier Minuten das Bild des Spiels und pfefferten eine Eingabe aus Nahdistanz über die Linie. Nur weitere vier Minuten später zeigte Schiedsrichter Thorben Siewer nach einem Handspiel auf den Elfmeterpunkt. Diesen Elfmeter verwandelte Anton Fink geschickt, als er Torhüter Müller bewusst in die falsche Ecke schickte und den Ball dann in die linke Ecke donnerte.

Trainer Marc Fascher reagierte sofort und brachte Stürmer Johan Plat ins Spiel, danach hat Hansa noch zwei gute Gelegenheiten zum Ausgleich, die leider nicht umgesetzt wurden. So blieb es beim 2:1-Erfolg für die Chemnitzer und die Rostocker konnten ohne Punkt nach Hause fahren. (rkr)

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK