Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
20.12.2013, 20:57 Uhr  //  Stadtgeschehen

Krankheiten kennen keine Feiertage: Blutspenden dringend benötigt

Krankheiten kennen keine Feiertage: Blutspenden dringend benötigt
 Haema Blutspendezentrum Schwerin (Bild) + (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Weihnachten und Silvester – viele freuen sich auf die anstehenden Feiertage und damit freien Tage. Doch Krankheiten machen leider auch dann keine Pause. „Zwischen den Jahren werden Blutprodukte dringend benötigt, um die kleinen und großen Patienten zuverlässig versorgen zu können“, appelliert Dr. Knud-Peter Krause, Medizinischer Vorstand vom Haema Blutspendedienst, an die Menschen im Land.

Denn Blut ist leider nur begrenzt haltbar und kann nicht künstlich hergestellt werden.
Die über dreißig Haema Blutspendezentren in ganz Deutschland haben an Heiligabend und Silvester jeweils von 8 bis 14 Uhr geöffnet. Auch zwischen den Feiertagen gibt es hier die Möglichkeit zur Blutspende.

Informationen den Anlaufstellen und Öffnungszeiten, bekommen Interessierte unter der gebührenfreien Service-Hotline 0800 977 9770 und im Internet unter www.deineblutspende.de. Wer Blut spenden möchte, sollte mindestens 18 Jahre alt sein und ein Körpergewicht von 50 Kilogramm nicht unterschreiten. Für die Formalitäten ist der gültige Personalausweis vorzulegen. Am Tag der Spende sollte vorher reichlich getrunken und gut aber fettarm gegessen werden.

Haema Blutspendezentrum Schwerin
Friedrichstraße 18 | 19055 Schwerin | Fon 0385 202 717 20

Heiligabend und Silvester von 8 bis 14 Uhr
Freitag, 27.12.2013-8.00 – 19.00 Uhr
Samstag, 28.12.2013-7.30 – 12.30 Uhr
Montag, 30.12.2013-8.00 – 19.00 Uhr


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK