Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
04.01.2014, 10:49 Uhr  //  Stadtgeschehen

Zerplatztes Wasserrohr verhinderte Kellerbrand in Schwerin

Zerplatztes Wasserrohr verhinderte Kellerbrand in Schwerin
 db (Bild) PoMV (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin (ots) - In der Schweriner Rostocker Straße wurde heute Morgen um 01:48 Uhr ein Kellerbrand im Hochhaus gemeldet. Durch zurzeit unbekannte Täter wurde eine alte abgestellte Couch in Brand gesetzt. Diese stand genau unter einer Wasserleitung. Wegen der Hitze des Feuers ist das Rohr geplatzt und hat die brennende Couch selbstständig wieder gelöscht, ehe weitere Kellerräume in Brand geraten konnten.

Durch die Feuerwehr wurden die Kellerräume wieder ausgepumpt. Personen wurden nicht veretzt und mussten auch keine evakuiert werden. Zur Ermittlung der genauen Brandursache wird im Laufe des Tages der Brandursachenermittler am Brandort sein. Eine Schadenshöhe kann noch nicht genannt werden.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK