Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
07.01.2014, 17:34 Uhr  //  Stadtgeschehen

Frustrierter Mann wirft Scheibe im Landgericht ein

Frustrierter Mann wirft Scheibe im Landgericht ein
 cm (Bild) PoMV (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin (ots) - Erst gab es einen dumpfen Knall, dann splitterte Glas. Vermutlich mit einem harten Gegenstand wurde die Außenverglasung eines Bürofensters im Landgericht am Demmlerplatz zerstört. Die im Büro tätige Justizbeamtin sah einen dunkel gekleideten Mann in Richtung Platz der Freiheit davon laufen. Zuvor kam es im Eingangsbereich des Gerichtsgebäudes zu einem kleineren Vorfall.

Ein polizeilich bekannter 45-jahriger Mann aus dem Landkreis Ludwigslust-Parchim wollte unbedingt einen Richter sprechen und sich beschweren. Die Geschäftszeit war beendet, das Gericht sollte verschlossen werden, der Mann reagierte sehr ungehalten und musste hinausbegleitet werden. Wenig später ging dann die Büroscheibe zu Bruch. Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK