Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
12.01.2014, 10:27 Uhr  //  Sport

Der FC Mecklenburg Schwerin wird Zweiter in Güstrow

Der FC Mecklenburg Schwerin wird Zweiter in Güstrow
 FC Mecklenburg Schwerin (Bild) + (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Der FC Mecklenburg Schwerin konnte auch beim 40. Scheidemann- Cup in Güstrow seine Qualität auf dem Hallenparkett nachweisen und belegte durch eine etwas unglückliche 0:1 Niederlage im Finale gegen Gastgeber und Titelverteidiger Güstrower SC einen hervorragenden 2. Platz.

In der Gruppe B ging es in der Vorrunde gegen den FSV Bentwisch (4:3), den Malchower SV (2:4), dem SV Warnemünde (3:0) und im letzen und entscheidenden Spiel gegen den MSV Pampow (5:0).

Im Halbfinale gegen den SV Waren kassierte Schwerin 3 Sekunden vor dem Abpfiff den Ausgleich. Im darauffolgenden Neunmeterschiessen avancierte Keeper Edgar Kuhlmann zum Matchwinner, als er den entscheidenden letzten Neunmeter halten konnte. Seine Teamkollegen Jean-Per Bohmann, Kevin Looks und Felix Michalski hatten zuvor sicher verwandelt.

Im zweiten Halbfinale schlug Güstrow den Malchower SV 3:0. So gab es im Spiel um Platz 3 ein interessantes Müritz-Derby, welches Waren 6:1 für sich entschied.

Im Finale ging es dann sehr hitzig und eng zu. Trotz guter Möglichkeiten wollte einfach kein Tor für den FCM fallen. So reichte am Ende den Gastgebern aus der Barlachstadt ein Treffer zur Titelverteidigung.

Wieder einmal kamen über 500 Zuschauer zu diesem super organisierten Turnier- der Hallenfußball in MV lebt!

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK