Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
13.01.2014, 12:23 Uhr  //  Stadtgeschehen

Verkäuferin in Schwerin durch Ladendieb verletzt

Verkäuferin in Schwerin durch Ladendieb verletzt
 cm (Bild) POL-SN (Text) // presseportal.de


Schwerin (ots) - Ein ca. 30 Jahre alter Ladendieb hat am vergangenen Sonnabend gegen 15.00 Uhr eine Verkäuferin im „Norma-Markt“ in der Gerhart-Hauptmann-Strasse verletzt. Er schmiss der 44 jährigen Frau eine volle Flasche Bier an den Kopf. Zuvor war er beim Diebstahl von Alkoholika beobachtet worden. Hinter dem Kassenbereich wurde er von zwei Mitarbeiterinnen des Marktes angesprochen. Er rastete sofort aus und beleidigte die Frauen aufs Übelste. Dabei bedrängte er die später Geschädigte, so dass diese zu Fall kam. Anschließend warf er der Mitarbeiterin die Bierflasche an den Kopf und floh.

Die Frau erlitt eine Platzwunde und wurde durch eine RTW-Besatzung ins Klinikum gebracht. Die Polizei war sehr schnell am Tatort, konnte jedoch den Tatverdächtigen nicht mehr stellen. Da der Mann den Verkäuferinnen als Stammkunde des Marktes bekannt ist, konnte er wie folgt beschrieben werden. Ca. 30 Jahre alt, 180-190 cm groß, schlanke Figur, rundes Gesicht, kurze dunkle Haare, trug eine schwarze Übergangsjacke, blaue Jeans und Turnschuhe.

Er führte einen schwarz karierten oder gestreiften Rucksack bei sich. Die Polizei ermittelt wegen räuberischen Diebstahls. Zeugen die diese Tat beobachtet haben oder etwas zur Identität des Tatverdächtigen sagen können, werden gebeten sich bei der Kriminalpolizei unter 0385-20702221 zu melden.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK