Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
15.01.2014, 17:20 Uhr  //  Stadtgeschehen

Stromausfall in der Helios Klinik ist nicht Ursache des Todes eines Patienten

Stromausfall in der Helios Klinik ist nicht Ursache des Todes eines Patienten
 cm (Bild) StASN (Text) // snaktuell.de


Schwerin - Nach umfangreichen rechtsmedizinischen feindiagnostischen Untersuchungen stellt das endgültige Obduktionsergebnis klar, dass der Stromausfall in der Helios Klinik in Schwerin am 29.10.2013 nicht ursächlich für den Tod des intensivmedizinisch versorgten 29-jährigen Patienten war.

Vielmehr ist dieser an den komplikationsgemäßen Folgen seiner schweren Verletzungen, die er sich durch einen 8 Tage zuvor erlittenen schweren Unfall zugezogen hatte, verstorben. Die im Rahmen des Todesermittlungsverfahrens gewonnenen Erkenntnisse haben im Übrigen ergeben, dass durch den Stromausfall die Beatmung des Patienten für lediglich 10 bis 15 Sekunden bis zur manuellen Weiterbeatmung unterbrochen war.

Die Staatsanwaltschaft Schwerin wird daher keine weiteren Ermittlungen führen.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK