Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
15.01.2014, 17:45 Uhr  //  Stadtgeschehen

Schwerin freut sich über 2,28 Millionen Euro Soforthilfe vom Land

Schwerin freut sich über 2,28 Millionen Euro Soforthilfe vom Land
 cm (Bild) LH Schwerin (Text) // snaktuell.de


Schwerin - Die Landeshauptstadt Schwerin freut sich über die Zuweisung von 2,28 Millionen Euro Sonderhilfe aus dem 100 Millionen Euro umfassenden Fonds des Landes Mecklenburg-Vorpommern für die Kommunen. „Wir freuen uns über die versprochene Soforthilfe, die auf Druck der Kommunen zustande gekommen ist.

Schwerin wird das Geld für nachhaltige Investitionen in die Bildungsinfrastruktur verwenden, die im Haushaltsjahr 2014 geplant sind, so für die Sanierung des Goethe-Gymnasiums und die innere Sanierung der Heine-Grundschule“, meinte Oberbürgermeisterin Angelika Gramkow.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK