Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
02.02.2014, 16:53 Uhr  //  Stadtgeschehen

Böse Überraschung für Gartenbesitzer in Schwerin

Böse Überraschung für Gartenbesitzer in Schwerin
 rkr (Bild) POL-HRO (Text) // presseportal.de


Schwerin (ots) - Am Samstag und Sonntag meldeten sich mehrere Gartenbesitzer der Kleingartenanlagen: „Erholung“ und „Am Fernsehturm“ bei der Polizei, weil in Ihre Gärten eingebrochen wurden. Nach der Anzeigenaufnahme und der Tatortarbeit musste festgestellt werden, dass in über 20 Gärten eingebrochen wurde. Zum Teil entstand erheblicher Sachschaden!

Akustischer Alarm verhinderte Einbruchsdiebstahl

In der Nacht zu Samstag versuchten unbekannte Täter in das „Haus der Begegnung“ in Schwerin - Neu Zippendorf einzubrechen. Ein Fenster auf der Rückseite des Gebäudes wurde aufgehebelt um in das Gebäude einzudringen. Auf Grund der Auslösung des akustischen Alarms wurden die Täter vermutlich abgeschreckt und flüchteten.

Die Kriminalpolizei ermittelt in beiden Fällen.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK