Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
05.02.2014, 11:13 Uhr  //  Stadtgeschehen

Filmstarts ab Donnerstag, dem 06.02.2014 im Capitol

Filmstarts ab Donnerstag, dem 06.02.2014 im Capitol
 Capitol Schwerin (Bild) + (Text) // snaktuell.de


Schwerin - Ab Donnerstag, dem 06.02.2014 starten die Filme „RoboCop“, „Vaterfreuden“ und „Free Birds“ in 2D und 3D neu im Capitol.

RoboCop – Action – USA – 2014 – freigegeben ab 12 Jahren
Der multinationale Megakonzern OmniCorp besitzt im Jahr 2028 die globale Vormachtstellung auf dem Markt für Robotertechnologie. Mit dem Verkauf seiner weltweit eingesetzten Drohnen erwirtschaftet der Konzern gigantische Gewinne. Zur gleichen Zeit versucht der idealistische Polizist Alex Murphy (Joel Kinnaman), die ausufernde Kriminalität in seiner Heimatstadt Detroit zu bekämpfen. Bei einem Anschlag wird er so schwer verletzt, dass seine Überlebenschancen gegen Null tendieren. Raymond Sellars (Michael Keaton) von OmniCorp nutzt die Gelegenheit, um an Murphy die nächste Stufe seiner Robotertechnologie auszuprobieren. Der Wissenschaftler Dr. Dennett Norton (Gary Oldman) soll aus Alex den Prototyp eines neuen Überpolizisten machen - halb Mensch, halb Roboter. Nahezu unverwundbar und aus der Ferne kontrollierbar wird "RoboCop" auf die Straßen geschickt. Alex' Frau Ellen (Abbie Cornish) weiß nicht, wie sie mit der neuen Situation umgehen soll, denn wieviel von ihrem Ehemann steckt tatsächlich noch in RoboCop?

Vaterfreuden – Komödie – Deutschland – 2014 – freigegeben ab 6 Jahren
Felix (Matthias Schweighöfer) ist mit seinem kinderlosen Junggesellendasein vollkommen zufreiden und genießt sein Leben. Als sein nerviger Bruder Henne (Friedrich Mücke) mit seinem Frettchen Karsten bei ihm einzieht, ändert sich jedoch so einiges. Henne eröffnet ihm, dass er schon seit ängeren Geld mit Samenspenden verdient, was Felix ihm direkt nachmacht und sich über die zusätzliche Einnahmequelle freut. Als sich Frettchen Karsten während einem von Felix' One-Night-Stands auf einmal in dessen Kronjuwelen verbeißt, realisiert dieser, dass tief in ihm doch den Wunsch Vater zu werden schlummert. Um diesen Wunsch doch noch zu realisieren versucht er herauszufinden, wer die Empfängerin seiner Samenspende ist. Durch illegale Mithilfe seines Bruders erfährt als, dass die Fernsehmoderatorin Maren (Isabell Polak) die Mutter seines Kindes wird. Blöderweiße ist die drauf und dran, Ralph (Tom Beck) zu heiraten. Felix lässt sich nicht unterkriegen und versucht alles, um Marens Herz zu erobern und doch noch seine Chance auf Vaterfreuden zu realisieren.

Free Birds – 2D + 3D – Animation – USA – 2013
Die Truthähne Reggie (Rick Kavanian) und Jake (Christian Tramitz) stellen mit Erschrecken fest, dass ihre gesamte Existenz nur einem Zweck dient: Als Festtagsbraten auf dem Esstisch der Menschen zu landen. Sie beschließen, das Schicksal ihrer Art in die Flügel zu nehmen und der Truthahnbratentradition ein Ende zu setzen. Dafür reisen sie mit einer Zeitmaschine ins 17. Jahrhundert, um die Entstehung der verhängnisvollen Thanksgiving-Tradition bei den amerikanischen Pilgern zu verhindern. Dies gestaltet sich jedoch schwieriger als erwartet. Reggie trifft die Truthenne Jenny (Nora Tschirner) und verliebt sich in sie. Als Jennys Familie von Reggies Plan Wind bekommt, braut sich Ärger zusammen. Gleichzeitig heckt Jake einen Rettungsplan aus, der gründlich schiefgeht und den wahnsinnigen Dynamite Joe (Thomas Fritsch) Jagd auf die beiden geflügelten Unruhestifter machen lässt.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK