Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
08.02.2014, 13:58 Uhr  //  Stadtgeschehen

Palmberg wird Hauptsponsor bei Schweriner Volleyballerinnen

Palmberg wird Hauptsponsor bei Schweriner Volleyballerinnen
 SSC (Bild) + (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Am Freitag fand beim Büromöbelhersteller Palmberg + Service GbmH in Schönberg  eine gemeinsame Pressekonferenz des Unternehmens und dem Schweriner Sportclub statt. Grund dafür war die Vertragsverlängerung sowie der erhöhten Unterstützung des Unternehmens für dem amtierenden deutschen Meister und Pokalsieger.

Vereinspräsident Johannes-M. Wienecke stellte der anwesenden Presse kurz die Verbindung zwischen Palmberg und dem Schweriner SC vor und freut sich, dass sich mit dem Unternehmen ein Partner gefunden hat, der eine ähnliche Ausrichtung hat wie der Schweriner SC: „regional handeln, global denken“. Michael Evers, Mitglied der Teamleitung des SSC,  bedankte sich bei Uwe Blaumann, Geschäftsführer von Palmberg, für die große finanzielle Hilfe bei der Verpflichtung von Diagonalspielerin Tatyana Mudritskaya. Nach dem Verletzungspech des Vereins, der auf seine Nationalspielerinnen Saskia Hippe und Anja Brandt verzichten muss, bot Uwe Blaumann dem Verein für den Fall einer Neuverpflichtung seine Hilfe an. Ende des Jahres entschied sich die Teamleitung die 1,97m große Ukrainerin, die für die kasachische Nationalmannschaft antritt, Mudritskaya unter Vertrag zu nehmen und Uwe Blaumann hielt sein Wort und machte den Transfer damit erst möglich.

Geschäftsführer Blaumann erhofft sich durch die Zusammenarbeit mit dem SSC, dass der „Name Palmberg europaweit herausgetragen wird“, denn der Schweriner SC agiert deutschlandweit und aufgrund der Teilnahme am Europapokal auch über die deutschen Grenzen hinweg. Wie das Möbelunternehmen auch. Seit 2013 besteht der Kontakt zwischen dem Unternehmen aus Schönberg und dem Schweriner Sportclub doch aufgrund des Erfolges der Schweriner Volleyballerinnen bestand schon länger ein Interesse an einem Engagement beim Verein. Im Rahmen der heutigen Pressekonferenz wurde der Vertrag für die Saison 2014/15 unterschrieben und damit kann sich der Schweriner SC auf Unterstützung in sechsstelliger Höhe freuen – so viel, wie bisher noch kein Sponsor in der Geschichte des Schweriner SC gezahlt hat.

Im Anschluss der Pressekonferenz erhielten die Mannschaft und Medienvertreter noch einen Einblick hinter die Kulissen: eine Führung durch das Werk erlaubt allen Anwesenden die einzelnen Produktionsschritte der Büromöbel kennenzulernen. Und das war für alle sehr beeindruckend, denn die insgesamt über 450 Mitarbeiter sorgen für die Produktion von 9.000 Möbelstücken pro Tag, die in zwei Schichten hergestellt werden und täglich von 20 Lkw an die Kunden gebracht werden. Dabei wird voll auf die Wünsche und Bedürfnisse der Kunden eingegangen, denn die meisten Möbel sind Einzelstücke, die von der Planung bis zur Auslieferung bei Palmberg in den besten Händen liegen.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK