Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
11.02.2014, 12:19 Uhr  //  Stadtgeschehen

Einbrüche in drei Wohnhäuser

Einbrüche in drei Wohnhäuser
 rkr (Bild) POL-LWL (Text) // presseportal.de


Ludwigslust- Parchim (ots) - Bei drei Wohnhauseinbrüchen im Landkreis Ludwigslust- Parchim haben unbekannte Täter am Montag Schmuck und Bargeld in noch unbekannter Menge und Höhe gestohlen. Die Taten ereigneten sich in Ludwigslust, Parchim und Karrenzin, als unbekannte Täter in zwei Fällen jeweils zur Tageszeit gewaltsam in die Gebäude eindrangen und dort mehrere Räume durchsuchten.

Im dritten Fall, im Ludwigsluster Amselweg, brachen die Täter am Abend in ein Einfamilienhaus ein. Die Kriminalpolizei hat in allen Fällen am Tatort nach Spuren gesucht. Im Fall des Ludwigsluster Einbruchs verfolgte ein Fährtenhund der Polizei eine Spur bis zu einem wenige hundert Meter entfernten Discounter- Parkplatz. Von dort aus sind die Täter offenbar mit einem PKW geflüchtet. Aufgrund der zeitlichen Abfolge ist ein Zusammenhang aller drei Taten zu vermuten. Die Polizei ermittelt in den Fällen nun wegen Diebstahls im besonders schweren Fall.

Darüber hinaus werden Zeugen gesucht, die Hinweise auf verdächtige Fahrzeuge oder Personen in den betroffenen Bereichen (Am Bostenberg in Parchim, Straße zum Wasserwerk in Karrenzin und im Amselweg in Ludwigslust) geben können. Hinweise nehmen die Polizeidienststellen in Ludwigslust (Tel. 03874/ 4110) oder in Parchim (Tel. 03871/ 6000) entgegen

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK