Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
17.02.2014, 15:32 Uhr  //  Stadtgeschehen

Mutter schlägt 6-jährigen Sohn in Schwerin und setzt ihn vor die Tür

Mutter schlägt 6-jährigen Sohn in Schwerin und setzt ihn vor die Tür
 SN-Aktuell (Bild) POL-SN (Text) // presseportal.de


Schwerin (ots) - Nachbarn hörten am gestrigen Vormittag, gegen 09.30 Uhr, in der Kantstraße, im Stadtteil Mueßer Holz, einen 6-jährigen Jungen auf der Straße weinen. Als diese auf dem Balkon stand und nachschaute, sah sie, dass dieser lediglich mit einem Schlafanzug und Hausschuhen bekleidet war. Die Mutter des Jungen wurde daraufhin von den Nachbarn informiert. Diese weigerte sich jedoch ihren eigenen Sohn zu sich zu nehmen. Daraufhin nahmen die Nachbarn den Jungen in ihre Wohnung und verständigten die Polizei.

Diese stellten bei der Inaugenscheinnahme des Kindes fest, dass er verletzt war und auch über Schmerzen klagte. Der zwischenzeitlich eingetroffene Rettungsdienst bestätigte, dass der Junge Prellungen im Bereich des Oberkörpers aufwies. Er wurde anschließend zur weiteren Beobachtung in das Klinikum gebracht. Der Kinder-und Jugendnotdienst der Stadt Schwerin wurde umgehend verständigt. Wenig später erschien ein Mitarbeiter vor Ort. Die 36-jährige Mutter räumte gegenüber der Polizei ein, das eigene Kind geschlagen und aus der Wohnung verwiesen zu haben. Die Beamten nahmen eine Anzeige wegen Misshandlung Schutzbefohlener und der Verletzung der Führsorgepflicht auf.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK