Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
22.02.2014, 20:30 Uhr  //  Stadtgeschehen

Fischwilderei am Wallensteingraben in Wismar

Fischwilderei am Wallensteingraben in Wismar
 rkr (Bild) POL-HRO (Text) // presseportal.de


Waldeck (ots) - Am 21.02.2014, gegen 14:00 Uhr wurde die Wasserschutzpolizei durch einen Bürger benachrichtigt. Dieser hatte den Verdacht, dass ein Angler, trotz Schonzeit im Wallensteingraben in der Rabenstraße, Forellen angelt. Ein Schonzeitverstoß konnte nicht festgestellt werden. Während der Kontrolle legte der Angler dann zwar einen Fischereischein, aber keine gültige Angelerlaubnis für das Gewässer vor. Somit wurde eine Anzeige wegen Fischwilderei durch die Beamten aufgenommen und der Angler des Ortes verwiesen.

 


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK