Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
28.02.2014, 20:18 Uhr  //  Stadtgeschehen

Wahlhelferinnen und Wahlhelfer gesucht

Wahlhelferinnen und Wahlhelfer gesucht
 Landeshauptstadt SN (Bild) + (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Am 25. Mai 2014 wählen die Bürgerinnen und Bürger der Europäischen Union zum achten Mal das Europäische Parlament. Parallel zur Europawahl finden in Mecklenburg-Vorpommern die Kommunalwahlen statt. Die Schwerinerinnen und Schweriner wählen daher ebenfalls ihre neue Stadtvertretung für die nächsten fünf Jahre.

Die Wahlbehörde trägt die Verantwortung zur ordnungsgemäßen Vorbereitung und Durchführung der Wahlen im Stadtgebiet. Um alle Aufgaben am Wahltag zu sichern, werden in Schwerin etwa 600 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer in den Wahlvorständen benötigt, die jeweils aus bis zu 9 Mitgliedern bestehen. Der Wahlvorstand ist im jeweiligen Wahlbezirk für den ordnungsgemäßen Ablauf der Wahlhandlung von 8:00 bis 18:00 Uhr sowie für die Ermittlung und Feststellung der Wahlergebnisse im Anschluss verantwortlich.

Bitte stellen Sie sich am 25. Mai 2014 als Wahlhelferin bzw. Wahlhelfer zur Verfügung. Für die Tätigkeit in einem Wahlvorstand wird ein Erfrischungsgeld in Höhe von 21,00 Euro gewährt. Individuelle Wünsche und Vorstellungen, wie z. B. Einsatzort und Funktion, werden -soweit möglich- berücksichtigt. Die Wahlbehörde wird für alle Wahlhelferinnen und Wahlhelfer bestmögliche Voraussetzungen für den Wahltag schaffen. In Schulungen erfolgt die Vorbereitung der Wahlvorstände auf die anstehenden Aufgaben. Am Wahltag steht die Wahlbehörde allen Wahlvorständen mit Rat und Tat bei der Erfüllung ihrer Aufgaben zur Seite.

Bereitschaftserklärung Wahlhelferinnen und Wahlhelfer

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK