Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
01.03.2014, 10:46 Uhr  //  Politik

Kulturstaatsministerin besucht MEERESMUSEUM und OZEANEUM Stralsund

Kulturstaatsministerin besucht MEERESMUSEUM und OZEANEUM Stralsund
 Ozeanum (Bild) + (Text) // snaktuell.de


Stralsund - Gut zwei Monate nach Amtsantritt besuchte Kulturstaatsministerin Monika Grütters das vom Bund geförderte Deutsche Meeresmuseum in Stralsund. Monika Grütters ist bereits seit 2005 Mitglied im Deutschen Bundestag und war bereits seit 2009 Vorsitzende des Ausschusses für Kultur und Medien.

Der gemeinsame Rundgang mit Stralsunds Oberbürgermeister Dr. Alexander Badrow, Direktor Dr. Harald Benke und dem kaufmännischen Direktor Andreas Tanschus begann im Stammhaus im Katharinenkloster. Von der musealen Nutzung der Klosteranlage  zeigte sich die gläubige Katholikin ebenso beeindruckt, wie von den Meeresschildkröten im größten Aquarium des MEERESMUSEUMs. Anschließend ging es weiter auf die Hafeninsel:  Bei strahlendem Sonnenschein fütterte Monika Grütters die Humboldt-Pinguine auf der Dachterrasse des OZEANEUMs. Vor dem 2,6 Millionen Liter fassenden Schwarmfischbecken trug sich die 52jährige CDU-Politikerin in das Gästebuch des Museums ein. Am Rande des Rundganges informierte sich die Kulturstaatsministerin über Zukunfts- und Erweiterungsplanungen, betonte dabei zugleich die Notwendigkeit zur Erhaltung und Pflege des historischen Standortes.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK