Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
05.03.2014, 12:16 Uhr  //  Stadtgeschehen

Unangeschnallt angehalten und dann positives Testergebnis

Unangeschnallt angehalten und dann positives Testergebnis
 rkr (Bild) POL-LWL (Text) // presseportal.de


Ludwigslust (ots) - In der Region Ludwigslust hat die Polizei am Dienstag drei Autofahrer angehalten die im Verdacht stehen, unter dem Einfluss illegaler Drogen gefahren zu sein. In Lübesse verlief ein Drogenvortest bei einem 32-jährigen Autofahrer positiv. Der Test reagierte auf Cannabisprodukte. Der Mann wurde ursprünglich von der Polizei angehalten, da er nicht vorschriftsmäßig angeschnallt war.

Ein ebenfalls positives Ergebnis zeigte ein Drogenvortest bei einem 29-jährigen Peugeot- Fahrer an, der durch Polizisten in Neustadt- Glewe aus dem Verkehr gewunken wurde. Ein weiterer Autofahrer, der in Grabow kontrolliert wurde, steht im Verdacht, Rauschgift konsumiert zu haben. Da der Mann einem Drogenvortest nicht zustimmte, soll nun eine entnommene Blutprobe konkreten Aufschluss über den Zustand des Autofahrers geben. In allen drei Fällen hat die Polizei Ordnungswidrigkeitsanzeigen aufgenommen.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK