Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
14.03.2013, 14:47 Uhr  //  Ratgeber

Zehn gute Gründe, Fleisch zu essen

Zehn gute Gründe, Fleisch zu essen
 rkr (Bild) Fördergemeinschaft Nachhaltige Landwirtschaft e.V. (Text) // www.snaktuell.de


Berlin (ots) - Die Fördergemeinschaft Nachhaltige Landwirtschaft zeigt in der aktuellen Ausgabe ihrer Veröffentlichungsreihe Greenfacts zehn gute Gründe auf, Fleisch zu essen. Die Publikation beschreibt Fakten und liefert Hintergrundinformationen zur Herstellung und zum Konsum von Fleischprodukten in Deutschland und der damit verbundenen Prozessketten.

Dr. Anton Kraus, Geschäftsführer der FNL, erklärt: \"Wir möchten kurz und knapp informieren, welche Rolle der Fleischverzehr in Deutschland spielt. Wir wollen zeigen, dass sich die Produktion von Fleisch und Lebensmitteln tierischen Ursprungs in Deutschland durch hohe Ansprüche an eine verantwortungsvolle Nutztierhaltung und an eine rückverfolgbare Prozesskette auszeichnet. Aber auch auf Kritik und Vorurteile gehen wir ein und beantworten gesellschaftlich häufig diskutierte Fragen.\"

Der jährliche Fleischkonsum in Deutschland Pro-Kopf beträgt derzeit 89 kg, davon rund 19 kg Geflügel-, 54 kg Schweine- und 13 kg Rindfleisch. Die Produktion ist Teil einer kontrollierten Prozesskette, in deren Zentrum verantwortungsvoll arbeitende landwirtschaftliche Nutztierhalter stehen, die mit ihrer Arbeit einen wesentlichen Beitrag zum wirtschaftlichen Erfolg der Land- und Agrarwirtschaft beitragen.

Weitere Informationen finden sich im aktuellen Greenfact der FNL auf der Internet-Seite: http://fnl.de/daten-fakten/greenfacts.html

Über die Fördergemeinschaft Nachhaltige Landwirtschaft e.V. In der FNL haben sich Verbände, Organisationen und Unternehmen der Landwirtschaft sowie der vor- und nachgelagerten Bereiche zusammengeschlossen. Ihr gemeinsames Anliegen ist es, über die vielfältigen Leistungen der Landwirtschaft von heute zu informieren.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK