Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
08.03.2014, 16:44 Uhr  //  Sport

SSC muss auf Zuspielerin Danica Radenkovic verzichten

SSC muss auf Zuspielerin Danica Radenkovic verzichten
 SSC (Bild) + (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Die Befürchtungen von Betreuern und Mannschaft sind eingetreten: Danica Radenkovic, Schwerins Nr. 1 im Zuspiel, hat sich beim Spiel am vergangenen Mittwoch gegen den Dresdner SC einen Muskelfaserriss in der rechten Wade zugezogen. Im dritten Satz musste die 21-Jährige das Feld mit schmerzverzerrtem Gesicht verlassen und die gestrige MRT-Untersuchung brachte dann Gewissheit.

Heute Morgen um 8 Uhr ist die Mannschaft ohne die Serbin nach Stuttgart, wo morgen um 19.30 Uhr das letzte Auswärtsspiel der Hauptrunde gegen Allianz MTV Stuttgart auf dem Plan steht, aufgebrochen. Stattdessen traten mit Denise Imoudu (18 Jahre) und Tanja Joachim (21 Jahre) die etwa 10stündige Fahrt in die Baden Württembergische Landeshauptstadt an und werden Trainer Felix Koslowski morgen Abend zur Verfügung stehen. Der Einsatz von Danica Radenkovic beim letzten Heimspiel vor den Play-offs am kommenden Mittwoch um 19.30 Uhr in der Arena ist ebenfalls noch ungewiss. Es ist eher davon auszugehen, dass die serbische Nationalspielerin erst Ende des Monats zu den Play-off-Spielen wieder ins Spielgeschehen des Schweriner SC eingreifen wird.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK