Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
11.03.2014, 09:27 Uhr  //  Stadtgeschehen

Schoeller Allibert GmbH pflanzt 750 Bäume in Schwerin

Schoeller Allibert GmbH pflanzt 750 Bäume in Schwerin
 rkr (Bild) LH Schwerin (Text) // snaktuell.de


Schwerin - Als eine „nachhaltige Geste, die von regionaler Verwurzelung und globaler Verantwortung zeugt“, hat Oberbürgermeisterin Angelika Gramkow die Baumpflanzaktion des Mehrwegverpackungsherstellers Schoeller Allibert GmbH in der Landeshauptstadt begrüßt. Das Unternehmen hat heute damit begonnen, in Schelfwerder in Rahmen der Umweltkampagne der Vereinten Nationen 750 einheimische Vogelkirschen zu pflanzen.

Schoeller Allibert ist Weltmarkführer für wiederverwendbare Transportverpackungen aus Kunststoff. „Dass ein so wichtiges Unternehmen im Schweriner Gewerbegebiet Sacktannen seit Jahren stabil und äußerst erfolgreich produziert, spricht für Innovationskraft und Effizienz, aber auch den Wirtschaftsstandort Schwerin“,  so die Oberbürgermeisterin.

Das UN-Umweltprogramm sieht vor, weltweit sieben Milliarden Bäume zu pflanzen. Schoeller Allibert hat bereits in seinem Mutterland Belgien einen  eigenen Wald gepflanzt. Erklärtes Ziel des auf Mehrweg-Transportverpackungen spezialisierten Unternehmens ist es, in allen Teilen der Erde Schoeller Allibert Wälder zu schaffen..


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK