Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
15.03.2013, 07:40 Uhr  //  Stadtgeschehen

Stellungnahme des Vereins zum Spielabbruch am 9.3.2013

Stellungnahme des Vereins zum Spielabbruch am 9.3.2013
 Schweriner SC (Bild) + (Text) // schweriner-sc.com


Schwerin - Liebe Fans und Zuschauer, zu unserem ersten Spiel nach dem tollen Pokalsieg und dem letzten Spiel in der Vorrunde gegen die Roten Raben Vilsbiburg sind Sie am vergangenen Samstag zahlreich in die Arena geströmt.

Leider musste das bis dahin spannende und hochklassige Spiel aufgrund eines Stromausfalls im zweiten Satz beim Stand von 19:13 – den ersten Satz hat unsere Mannschaft 25:20 gewonnen – abgebrochen werden, was wir sehr bedauern, aber wofür es keine Alternativen gab. Die Idee der Schiedsrichter, das Spiel in der alten Volleyballhalle fortzusetzen konnte leider nicht umgesetzt werden, da im gesamten Komplex die Stromversorgung unterbrochen war.

Mit den Roten Raben Vilsbiburg und der Liga haben wir uns auf die Wertung des Spiels gegen den SSC entschieden, da alle Beteiligten eine Wiederholung aus sportlicher und finanzieller Sicht als nicht für sinnvoll erachtet haben. Die effektive Vorbereitung für die Play-offs wäre gefährdet gewesen.

Wir bitten um Ihr Verständnis und freuen uns, wenn Sie uns auch in den folgenden Spielen weiterhin so tatkräftig und enthusiastisch unterstützen werden. Nach dem 1. Play-off-Heimspiel am 30.3.2013 holen wir die ausgefallene Freibieraktion nach. Also kann jeder, der sein gelbes SSC-T-Shirt anhat, seinen Durst gratis löschen und auf den Pokalsieg anstoßen und vielleicht den Frust des viel zu früh beendeten Spiels runterspülen.

Ihre Teamleitung des Schweriner SC

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK