Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
16.03.2014, 17:41 Uhr  //  Stadtgeschehen

Sturm behindert Anlegemanöver eines Schiffes

Sturm behindert Anlegemanöver eines Schiffes
 cm (Bild) POL-HRO (Text) // presseportal.de


Waldeck (ots) - Am Sonntag in den Mittagsstunden wollte das niederländische Schiff MS "Voorneborg" im Wismarer Hafen festmachen.

Dabei verhinderten Sturmböen der Stärke 8 das Anlegen an der Kai. Das Schiff war daraufhin nicht mehr zu halten und musste sich abfallen lassen. Letztendlich konnte es an der Querkai des Torfterminals festmachen. Glücklicherweise kam es zu keinen Schäden am Schiff oder der Kai. Die Besatzung des Polizeibootes "Hoben" ermittelte an Bord des Schiffes nach den Ursachen des missglückten Anlegemanövers. Der Kapitän muss jetzt an seinem unfreiwilligen Liegeplatz bleiben bis der Wind nachgelassen hat und Schlepper ihn auf seinen ursprünglich angedachten Liegeplatz ziehen.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK