Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
17.03.2014, 21:06 Uhr  //  Stadtgeschehen

Frühlingsfest für alle Schlafmützen

Frühlingsfest für alle Schlafmützen
 Erika Hellmich (Bild) + (Text) // snaktuell.de


Schwerin - „Claudia“ und „Vica“, die beiden schwergewichtigen Braunbären, verlassen am Sonnabend ganz offiziell ihr Ruhelager. Nach ihrer mehrmonatigen Winterruhe und eingemummelt in Strohbetten lockt nun die Frühlingssonne zum Aufstehen. Traditionell werden die Braunbären mit einem Frühlingsfest an der Braunbärenanlage begrüßt. Während der Winterruhe nehmen die Bären keine Nahrung auf und zehrten allein von ihren Fettreserven. Um gut über den Winter zu kommen, fressen sie sich in den Sommermonaten eine dicke Speckschicht an, berichtet die Revierleiterin Petra Schreiber. Diese Fettreserven sind auch notwendig, denn ein Bär verliert während der Winterruhe ein Viertel seines Körpergewichtes.

Bei unserer ca. 200 kg schweren „Claudia“ sind dies dann immerhin 50 kg. Wir lassen uns überraschen von den sichtbar „schlankeren Bärendamen“, schmunzelt die Revierleiterin.

Die Braunbären teilen sich mit einem Rudel Wölfe die Außenanlage.

Neben den Bären gibt es weitere Winterschläfer im Zoo. Die Präriehunde haben seit einigen Tagen ihr Winterquartier verlassen und bevölkern wieder die Zoowiese.

Das Winterfroschquartier ist dagegen immer noch besetzt.

Eingemummelt haben sich auch die Waschbären in ihrem Winterhaus. Bis die Frösche und Waschbären sich zeigen, kann es noch einige Tage dauern, informiert Zoodirektorin Dr. Häfner.

Das Bärenfestprogramm auf einen Blick :
Von 13 Uhr – 17 Uhr tierische Informationen zu den Winterschläfern (Präriehunde, Waschbären, Schildkröten, Frösche) an dem Zoomobil
Wie sieht es aus im Bärenhaus? Hausbesichtigung gegen 15 Uhr
Rallye zu den Winterschläfern mit tierischen Preisen für glückliche Gewinner,Hauptpreis: ein kuscheliges Plüschtier
Glücksrad mit Überraschungen, Kindergesichter schminken
Für den Bärenhunger: Gummibärchen und Stockbrot im Feuerkorb backen 15:30 Uhr Erste Bärenfütterung


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK