Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
21.03.2014, 19:36 Uhr  //  Stadtgeschehen

Frühjahrsputz in Schwerin

Frühjahrsputz in Schwerin
 SDS (Bild) + (Text) // snaktuell.de


Schwerin - Vom 7. bis 12. April findet der diesjährige Schweriner Frühjahrsputz statt. Zur mittlerweile 19. Auflage der großen, stadtweiten Aufräumaktion erwarten der SDS - Stadtwirtschaftliche Dienstleistungen und seine Partner abermals tausende Teilnehmer.

Das fleißige Engagement der kleinen und großen Helfer wird natürlich belohnt: Unter dem Motto „Auffegen - Aufräumen - Abfeiern" steigt am 12. April auf dem Bertha-Klingberg-Platz die traditionelle Schrubberparty.

Das zeitige Frühjahr bringt es ans Licht: An vielen Stellen der Stadt hat sich in den zurückliegenden Monaten eine Menge Müll und Unrat angesammelt. Diesen „Schmuddelecken" auf öffentlichen Grünflächen der Stadt geht es jetzt an den Kragen: Am 7. April beginnt der diesjährige Schweriner Frühjahrsputz, der in Schwerin eine lange Tradition hat. „Der Aufwand, den wir gemeinsam für ein sauberes Schwerin betreiben, lohnt sich. Sowohl Gäste unserer Stadt als auch die Einwohnerinnen und Einwohner profitieren davon. Ich möchte jeden ermuntern, vor der eigenen Tür und auch daneben für Ordnung zu sorgen", sagt Dr. Wolfram Friedersdorff, 1. Stellvertreter der Oberbürgermeisterin und Schirmherr der Frühjahrsputzaktion.

„Wir freuen uns sehr, dass Unternehmen der Stadt, Ortsteilbeiräte, Sportvereine, Schulen und die Kita gGmbH wieder dabei sind, um unsere Stadt frühlingsfein zu machen", sagt Frühjahrsputz-Koordinatorin Susanne Ahlschläger vom SDS - Stadtwirtschaftliche Dienstleistungen Schwerin. Ihr liegen schon fast 2.000 Zusagen vor. „Im vergangenen Jahr haben wir 4.900 Teilnehmer gezählt. Ich bin überzeugt davon, dass wir wieder mit einer derart großen Beteiligung rechnen können", so SDS-Werkleiterin Ilka Wilczek.

Die Vorbereitungen für die stadtweite Aufräumaktion laufen auf Hochtouren: Die roten Sammelsäcke für den Müll werden ab 31. März ausgegeben. Plakate, die möglichst viele Schwerinerinnen und Schweriner auf den Frühjahrsputz aufmerksam machen und für eine Teilnahme begeistern sollen, sind längst gedruckt. Vorfreude gibt es auch schon mit Blick auf das Programm zur traditionellen Schrubberparty. „Wir wollen noch nicht so viel verraten. Aber für gute Unterhaltung und beste Stimmung ist dfinitiv gesorgt", verspricht Ilka Wilczek. Dank der Untrstützung der Sparkasse Mecklenburg-Schwerin ist auch wieder für einen kostenlosen Imbiss gesorgt.

Für alle beteiligten Verbände und Institutionen zahlt sich die gute Zusammenarbeit aus den Vorjahren aus. „In bewährter Weise" werden sie das große Event unterstützen, hieß es unisono von den traditionellen Partnern. Mit gleich 500 Aktiven wollen beispielsweise die im Stadtsportbund organisierten Vereine auf Sportstätten und in deren Umfeld aufräumen, kündigt Andreas Böttcher vom Stadtsportbund an. „Wir sind sehr dankbar, dass wir auf genau diese bewährte Zusammenarbeit auch in diesem Jahr setzen können", so SDS-Werkleiterin Ilka Wilczek. An alle Schwerinerinnen und Schwerin richtet sie die herzliche Einladung, sich am Frühjahrsputz zu beteiligen und am Ende gemeinsam mit der ganzen Familie zu feiern.

Ein Tipp noch für alle, die mitmachen wollen: Auch in diesem Jahr werden die besten Bilder des Fotowettbewerbs prämiert. Einsendungen sollten bis zum 25. April unter info@sds-schwerin.de eingegangen sein. Einzige Bedingung für die Teilnahme: Die knallroten Frühjahrsputzsäcke müssen natürlich auf den Bildern der Helfer sein.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK