Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
23.03.2014, 11:59 Uhr  //  Blaulicht

Wegen politischer Tätigkeit Bedrohung erhalten

Wegen politischer Tätigkeit Bedrohung erhalten
 SN-Aktuell (Bild) polizei MV (Text) // www.snaktuell.de


Kühlungsborn (ots) - Am 22.03.2014 erstattete ein 71-jähriger Mann über die Internetwache des Polizeipräsidiums Rostock eine Strafanzeige wegen übler Nachrede und Verleumdung. Der Geschädigte erhielt vor zwei Tagen einen Brief von einem unbekannten Absender.

In diesem Schreiben wird er beleidigt. Zudem droht der Verfasser an, unwahre Tatsache zu verbreiten, um den Mann in der öffentlichkeit verächtlich zu machen. Hintergrund ist wohl die politischen Tätigkeit des geschädigten Mannes in der Kühlungsborner Stadtvertretung und sein Votum bei Abstimmungen.

Die Kriminalpolizei hat Ermittlungen wegen üble Nachrede und verleumdung aufgenommen.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK