Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
23.03.2014, 19:31 Uhr  //  Stadtgeschehen

Erneut Kameras in Toiletten aufgetaucht

Erneut Kameras in Toiletten aufgetaucht
 rkr (Bild) polizei MV (Text) // www.snaktuell.de


Stralsund (ots) - Am Nachmittag des 23.03.14 bemerkte der Betreiber einer Stralsunder Bowlingbahn in den Frauentoiletten montierte Kameras. Noch vor dem Eintreffen der bowlenden Kundschaft fielen ihm bei regulären Prüfungen der Räumlichkeiten Veränderungen in den Frauentoiletten auf. Der Betreiber sperrte daraufhin die Sanitäreinrichtungen bis zum Eintreffen der alarmierten Beamten.

Die Einsatzkräfte des Stralsunder Polizeihauptreviers sicherten den Tatort. Umgehend erfolgte dessen kriminaltechnische Untersuchung. Es wurden zwei getarnte Kameras aufgefunden und sichergestellt. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei sind noch nicht abgeschlossen. In diesem Zusammenhang erneuert sie ihren Aufruf an die Bevölkerung Stralsunds vom 18.03.14:

Wer hat im geschilderten Zusammenhang, insbesondere im Bereich des Langendorfer Berges, verdächtige Beobachtungen gemacht? Sachdienliche Hinweise, welche zur Aufklärung der Straftat beitragen können, nimmt die Polizei im PHR Stralsund unter Telefon (0 38 31) 28 900 sowie im KK Stralsund (0 38 31) 2830 278, jede andere Polizeidienststelle oder im Internet unter www.polizei.mvnet.de entgegen.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK