Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
27.03.2014, 15:41 Uhr  //  Sport

„Platz machen“ für Solidarität: F.C. Hansa Rostock unterstützt Deutsche Tafeln

„Platz machen“ für Solidarität: F.C. Hansa Rostock unterstützt Deutsche Tafeln
 F.C. Hansa Rostock (Bild) + (Text) // snaktuell.de


Schwerin - Am kommenden Drittligaspieltag macht der F.C. Hansa Rostock auf seinem Trikot "Platz für Solidarität". Mit der Unterstützung des Hauptsponsors der Hanseaten, dem Unternehmen PALMBERG Büroeinrichtungen, wird beim Heimspiel am 29. März gegen die Stuttgarter Kickers das Logo des Bundesverbandes der Deutschen Tafeln e.V. auf den Trikots der Rostocker prangen.

"Uns liegt es am Herzen, darauf aufmerksam zu machen, dass es viele Menschen in unserer unmittelbaren Umgebung gibt, die unsere Unterstützung benötigen. Wir wollen deshalb unseren Beitrag dazu leisten, die wichtige Arbeit der Tafeln in Mecklenburg-Vorpommern in den Fokus zu rücken und machen auf unseren Trikots sprichwörtlich Platz für diesen Verein. Wir hoffen, dass sich ebenso viele Hansa-Fans engagieren und so dabei mithelfen, dass vielen Menschen in unserem Land geholfen werden kann", erklärt Michael Dahlmann, Vorstandsvorsitzender des F.C. Hansa Rostock.

Neben einem Freikartenkontingent, das im Vorfeld über die Deutsche Tafel an bedürftige Menschen in Mecklenburg-Vorpommern verteilt wurde, wird der F.C. Hansa die in dieser Partie von den Spielern getragenen und signierten Trikots zu Gunsten der Deutschen Tafel versteigern. Die gesamten Einnahmen kommen den Tafeln in Mecklenburg-Vorpommern zu Gute.

Der Vorsitzende des Bundesverbandes Deutsche Tafel e.V., Jochen Brühl: „Tafeln und Fußball haben etwas gemeinsam: hier wie da treffen ganz unterschiedliche Menschen aufeinander, die sich sonst gar nicht begegnen würden. Sie stehen zusammen und füreinander ein. Der F.C. Hansa Rostock setzt mit dem Tafel-Logo auf den Trikots ein unglaublich tolles Zeichen der Solidarität. Gerade in Mecklenburg-Vorpommern gibt es strukturschwache Gebiete, in denen viele Bedürftige Unterstützung suchen. Die Tafeln helfen und brauchen dafür dringend selbst Unterstützung – ob mit ehrenamtlicher Hilfe oder Geld, beispielsweise für Kühlfahrzeuge, Benzin, hygienische Lagerung der Lebensmittel oder spezielle Projekte für die Tafel-Nutzer. Wir danken dem FC Hansa Rostock sehr für diese großartige Aktion!“

Die Tafeln in Deutschland: Lebensmittel retten. Bedürftigen helfen.
Die Tafeln sind eine der größten sozialen Bewegungen in Deutschland. Fast 60.000 Menschen engagieren sich bei den Tafeln. Die mehr als 900 gemeinnützigen Tafeln in Deutschland sammeln einwandfreie überschüssige Lebensmittel von Herstellern und Händlern und verteilen diese an rund 1,5 Millionen bedürftige Menschen in Deutschland. Die Tafeln schaffen damit eine Brücke zwischen Überfluss und Mangel.

Allein in Mecklenburg-Vorpommern gibt es 30 Tafeln. Mehr als 800 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer unterstützen hier rund 50.000 bedürftige Menschen. Rund ein Drittel der Tafel-Nutzer sind Kinder und Jugendliche.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK