Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
29.03.2014, 10:55 Uhr  //  Stadtgeschehen

Gewässerverunreinigung durch den ehem. Fischkutter „Traumzeit“

Gewässerverunreinigung durch den ehem. Fischkutter „Traumzeit“
 rkr (Bild) LWSPA-MV (Text) // www.snaktuell.de


Waldeck (ots) - Beamte des Hafensicherheitsdienstes der Wasserschutzpolizeiinspektion Wismar untersuchten am Freitagvormittag den ehemaligen Kutter "Traumzeit" um die Ursache des Untergangs festzustellen. Dabei wurde festgestellt, dass zwei Stellen im Holzrumpf erkennbar waren, die das Eindringen des Wassers in den Kutter möglich machten.

Weitere Ermittlungen zur Prüfung der Verantwortlichkeiten erfolgen in den nächsten Tagen.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK