Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
09.02.2013, 20:14 Uhr  //  Wirtschaft

Riesiger Fleischskandal

Riesiger Fleischskandal
 rkr (Bild) rkr (Text) // www.snaktuell.de


London – Es ist wohl ein riesiger Skandal im Anmarsch, Tausende Menschen haben es ohne zu Wissen Pferdefleisch gegessen. Einige Hersteller sollen für ihre Produktion der Rindfleischlasagne zu 100 % auf Pferdefleisch zurückgegriffen haben. Erste Spuren führen nach Frankreich und Irland, wo die Produkte herkommen. Einige dieser Hersteller haben ihr Fleisch auch aus dem günstigen Rumänien bezogen, wo die Kontrollen der Gesundheitsbehörden sehr fragwürdig sind.

Nach ersten Gesprächen des Umweltministers Owen Paterson und den Vertretern der Lebensmittel-Aufsichtsbehörde FSA wird es wohl nur die spitze des Eisberges sein und es werden weitere schlechte Nachrichten geben. Erst Ende nächster Woche erwarten die zuständigen Behörden darüber Klarheit, in welchem Umfang Pferdfleisch in Fertigkost verarbeitet worden ist und wie viele Tausende Menschen davon gegessen haben.

Alle Hersteller sind jetzt verpflichtet worden, ihre Produkte sofort auf Reinheit zu prüfen und Festgestelle Unregelmäßigkeiten sofort zu melden. Auch an Deutschland geht dieser Skandal nicht spurlos vorbei, dass Düsseldorfer Verbraucherschutzministerium verschärft die Produktionskontrollen aller Hersteller mit sofortiger Wirkung. (rkr)


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK