Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
07.04.2014, 12:36 Uhr  //  Blaulicht

Drei Tatverdächtige nach Einbruch in Kita gefasst

Drei Tatverdächtige nach Einbruch in Kita gefasst
 rkr (Bild) POL-HWI (Text) // presseportal.de


Wismar (ots) - Am Sonntagnachmittag gegen 17:20 Uhr erhielt die Wismarer Polizei Kenntnis darüber, dass derzeit vermutlich drei Personen in die neue Kita am Kino in der Schweriner Straße einbrechen. Ein ziviles Einsatzfahrzeug des Polizeihauptrevieres traf wenige Augenblicke später am Tatort ein und konnte eine männliche Person über die obere Etage des im Bau befindlichen Nebengebäudes rennen sehen. Die Beamten nahmen fußläufig die Verfolgung auf und umrundeten das Gebäude. Hierbei konnten sie feststellen, dass sowohl die bereits festgestellte Person, als auch zwei weitere Personen, bereits vom Baugerüst gesprungen waren und weiter in Richtung Tankstelle flüchteten.

Während zwei Tatverdächtige nach der Aufforderung "Polizei-Stehenbleiben!" die Fluchtversuche umgehend beendeten, konnte der zuerst Festgestellte, beim Überwinden eines etwa 1,80m hohen Zaunes festgehalten und am weiteren Fluchtversuch gehindert werden. Anschließend wurden die Personalien der 15, 17, 18 Jahre alten männlichen Tatverdächtigen erfasst.

Im Rahmen der weiteren Ermittlungen vor Ort stellte sich heraus, dass Zeugen zwei weitere weibliche Personen in Tatortnähe gesehen haben, welche vermutlich "Schmiere" standen. Bei der Überprüfung des Gebäudes durch Mitarbeiter der Kita stellte sich heraus, dass eine Tür des im Bau befindlichen Seitenflügels aufgehebelt wurde. Hier sei der Eindruck entstanden, dass die Täter bei dem Versuch ins Haupthaus zu gelangen gestört wurden.

Die Polizei übergab die beiden 15 und 17 Jahre alten Jugendlichen anschließend an die Eltern und fertigte eine Strafanzeige wegen des Verdachts des versuchten Einbruchdiebstahls.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK