Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
07.04.2014, 15:45 Uhr  //  Stadtgeschehen

Wenn beim Einbruch in Schwerin die Logistik fehlt

Wenn beim Einbruch in Schwerin die Logistik fehlt
 rkr (Bild) POL-SN (Text) // presseportal.de


Schwerin (ots) - Am vergangenen Wochenende brachen bisher unbekannte Täter in eine Firma in der Handelsstraße im Stadtteil Görries ein. Durch die blecherne Eingangstür schafften sie es nicht, diese war lediglich im Bereich des Türschlosses verbogen. Kurzer Hand wurde in die Asbestwand der Baracke ein ca. 60 cm großes Loch getreten und die als Dämmstoff dienenden Sauerkrautplatten herausgezogen. Im Gebäude wollte die Täter dann eine Rüttelplatte entwenden. Diese luden sie auf eine Sackkarre. Wohin mit der Beute?

Von innen stand ein Transporter vor der Tür, alle Fenster vergittert und das Loch in der Wand war zu klein. Die Täter mussten ohne Beute davonziehen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK