Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
14.04.2014, 10:16 Uhr  //  Stadtgeschehen

Verkehrsunfall zwischen Wittenförden und Schwerin

Verkehrsunfall zwischen Wittenförden und Schwerin
 rk (Bild) Polizei MV (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin/Wittenförden (ots) - Am 13.04.2014 gegen 19:15 Uhr ereignete sich auf der Landstraße zwischen Wittenförden und Schwerin ein Verkehrsunfall, bei dem der alleinbeteiligte Fahrzeugführer mit seinem PKW von der Fahrbahn abkam und sich überschlug. Dabei wurde er leicht verletzt. Der 36-jährige VW-Fahrer befuhr die Schweriner Straße aus Wittenförden kommend in Richtung Schwerin. Kurz hinter den dortigen Bahnschienen beabsichtigte er trotz Überholverbots einen PKW zu überholen.

Dabei geriet sein Fahrzeug ins Schleudern und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Nachdem sich der PKW überschlug, kam dieser auf dem Dach liegend auf einer angrenzenden Ackerfläche zum Liegen. Der Fahrzeugführer konnte sich noch vor Eintreffen der Polizei und Rettungskräfte eigenständig aus dem Fahrzeug befreien. Während der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten fest, dass der Fahrzeugführer einen Atemalkoholwert von 0,87 Promille hatte. Er wurde mit leichten Verletzungen in das Klinikum Schwerin verbracht. Am geborgen PKW entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Gegen den Fahrzeugführer wurde eine Strafanzeige aufgenommen.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK