Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
14.04.2014, 13:21 Uhr  //  Blaulicht

32 Fahrräder auf der A 20 sichergestellt

32 Fahrräder auf der A 20 sichergestellt
 POL-GÜ (Bild) + (Text) // www.snaktuell.de


Tessin (ots) - Beamte der Gemeinsamen Diensteinheit Rostock führten in den Nachtstunden des vergangenen Wochenendes auf der A 20 Kontrollen in Richtung grenzüberschreitender Kriminalität durch. Bei Tessin (Landkreis Rostock)wurde dabei ein litauischen Kleintransporter kontrolliert. Dieser hatte 32 Fahrräder hochwertiger Marken geladen. Die vorgelegten Papiere aus Schweden ließen die Beamten jedoch zweifeln, denn es gab eindeutige Anzeichen, dass die Räder anderer Herkunft waren.

So wurden die Fahrräder im Gesamtwert von ca. 30.000 Euro vorerst wegen Diebstahlsverdachts sichergestellt. Die Ermittlungen zur Herkunft der Fahrräder laufen. Darüber hinaus wurde festgestellt, dass für das Fahrzeug kein Versicherungsschutz besteht, so dass neben Diebstahlsverdacht auch wegen Verstosses gegen das Pflichtversicherungsgesetz gegen den 22jährigen litauischen Fahrer ermittelt wird. Der konnte nach Durchführung der polizeilichen Maßnahmen seinen Weg fortsetzen. Allerdings vorerst ohne Fahrzeug.

Die Gemeinsame Diensteinheit Rostock setzt sich aus Beamten der Polizeiinspektionen Güstrow und Rostock, sowie der Bundespolizeiinspektion Rostock zusammen. Ihre Tätigkeiten sind auf die Bekämpfung der grenzüberschreitenden Kriminalität ausgerichtet.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK