Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
17.03.2013, 10:00 Uhr  //  Stadtgeschehen

Rutschgefahr für Fußgänger - Helfen untereinander

Rutschgefahr für Fußgänger - Helfen untereinander
 cm (Bild) cm (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Derzeit sind die Gehwege in Schwerin sehr glatt und kaum gestreut, somit besteht eine Gefahr für den Fußgänger. Fußgänger müssen Acht darauf nehmen das sie nicht hinfallen und sich Verletzungen zuziehen.. Leider passiert es immer wieder das bei einem Wegeunfall Menschen einfach wegsehen. SN Aktuell ruft Sie dazu auf, den Menschen zu helfen.

Wir haben in der Redaktion selber in Erfahrung gebracht, dass am Samstagfrüh auf den Berta Klingberg Platz eine jung Frau ausgerutscht ist und keine Hilfe bekommen hat. Nach Angaben von der Frau, sah den Sturz ein Busfahrer der auf seine Fahrgäste wartet. Dennoch gab der Busfahrer keine Hilfestellung. Die junge Frau konnte sich nach einiger Zeit mit eigener Kraft wieder auf die Beine stellen. Unter starke Schmerzen setze Sie ihren Weg zur Arbeit fort. Später im Klinikum stellten sich Prellungen und Zerrungen heraus.

Hier können wir sagen, es ging noch klimpflich aus, dennoch ist ein Zeichen den Menschen zu helfen.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK