Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
17.04.2014, 13:08 Uhr  //  Blaulicht

15-jährige Fahrerin bei Wildunfall verletzt

15-jährige Fahrerin bei Wildunfall verletzt
 SN-Aktuell (Bild) Polizei MV (Text) // www.snaktuell.de


Wismar (ots) - Am Donnerstagmorgen ereignete sich auf der Landesstraße 102 zwischen Jesendorf und Lübow ein Wildunfall bei dem die 15-jährige Fahrerin eines Kleinkraftrades sich verletzte und anschließend ins Krankenhaus gebracht werden musste. Nach eigenen Angaben befuhr sie gegen 07:20 Uhr mit ihrem Kleinkraftrad die L 102 aus Schimm kommend in Richtung Lübow als plötzlich ein Reh von links kommend die Straße überquerte. Trotz einer sofort eingeleiteten Gefahrenbremsung konnte der Zusammenprall nicht mehr verhindert werden.

In der weiteren Folge kam die 15-Jährige zu Fall, verletzte sich dadurch am rechten Bein und erlitt tiefe Schnittwunden. Ein Rettungswagen brachte die Verletzte anschließend ins Wismarer Krankenhaus. Das Kleinkraftrad war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und musste geborgen werden. Der Schaden wird polizeilich auf etwa 500 Euro geschätzt. Die Polizei fertigte eine Wildunfallanzeige. Das an der Unfallstelle verstorbene Reh übernahm der zuständige Jagdpächter.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK