Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
22.04.2014, 19:50 Uhr  //  Stadtgeschehen

Filmstarts ab Donnerstag, dem 24.04.2014 im Capitol

Filmstarts ab Donnerstag, dem 24.04.2014 im Capitol
 Capitol Schwerin (Bild) + (Text) // snaktuell.de


Schwerin - Ab Donnerstag, dem 24.04.2014 starten die Filme „Miss Sixty“, „Transcendence“ und „Irre sind männlich“ neu im Capitol.

Miss Sixty
– Komödie – Deutschland – 2014 – freigegeben ab 6 Jahren

Luise (Iris Berben) hat Erfolg als Molekular-Biologin. In ihrem Beruf hochgeschätzt, spürt sie jedoch, dass sie aufgrund der Arbeit Einiges im Leben verpasst hat. Da sie mittlerweile 60. ist, will sie nicht mehr lang damit warten, das ein oder andere davon nachzuholen. Da kommt es ihr durchaus zu Pass, dass sie den Galeristen Frans (Edgar Selge) kennenlernt. Dieser befindet sich seinerseits im Jugendwahn, versuchte seinen Drang jedoch mit einer jungen Geliebten zu stillen, was nicht so Recht funktionieren will. Ist die deutlich reifere Luise womöglich die bessere Wahl für ihn?

Transcendence – Sci-Fi – Großbritannien – 2014 – freigegeben ab 12 Jahren

Dr. Will Caster (Johnny Depp) ist der führende Forscher im Bereich künstlicher Intelligenz. Anders als Wissenschaftlern zuvor gelingt es ihm, nicht nur das kollektive menschliche Wissen in Maschinen zu übertragen, sondern diese auch mit menschlichen Emotionen auszustatten. Dieser technologische Sprung bringt ihm viel Lob ein, macht ihn jedoch ebenso zu einer Zielscheibe für Technik-Skeptiker bzw. -Feinde. Einigen Eiferern gelingt es gar Will tatsächlich zu töten. Seine Frau Evelyn (Rebecca Hall) schafft es jedoch Wills Gehirn zu retten. Nach langem Zögern nutzt sie die Schöpfung ihres Mannes, um dessen Geist am Leben zu erhalten und verbindet das Gehirn mit einer der Maschinen. Doch das Resultat, fällt anders aus als erwartet, denn Caster verwandelt sich, durch seinen unstillbaren Drang nach Wissen in eine machthungrige Maschine. Damit nicht genug, macht sich Evelyn unterstützt vom Forscher Max Waters (Paul Bettany) auf die Jagd nach den Mördern ihres Mannes.

Irre sind männlich – Komödie – Deutschland – 2014 – freigegeben ab 12 Jahren

Daniel (Fahri Ogün Yardim) und Thomas (Milan Peschel) haben eine ganz eigene Masche entwickelt, um Frauen aufzureißen. Sie schleichen sich immer wieder in Therapiegruppen ein und schrecken nicht einmal vor Familienaufstellungen zurück, um die Damen herumzukriegen. Damit sind sie erfolgreicher, als sie gehofft haben und müssen ihrem eigenen Tempo bald Tribut zollen: Die drei hübschen Frauen Bernadette (Peri Baumeister), Sylvie (Marie Bäumer) und Mia (Josefine Preuß) legen ein ganz ähnliches Verhalten wie die beiden Männer an den Tag. Bald verstricken sich die fünf Liebeshungrigen heillos in einem Gewirr aus vermeintlicher Beziehung und Sex. So hatten sie sich das allerdings nicht vorgestellt. Allen voran Daniel suchte zwar Spaß, vor allem jedoch die große Liebe. Wird er bei seiner Suche Erfolg haben oder benötigt er tatsächliche eine Therapie?


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK