Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
24.04.2014, 09:52 Uhr  //  Blaulicht

BAB 24 bleibt nach LKW- Brand bis zum Nachmittag halbseitig gesperrt

BAB 24 bleibt nach LKW- Brand bis zum Nachmittag halbseitig gesperrt
 POL-ME (Bild) Polizei MV (Text) // www.snaktuell.de


Neustadt- Glewe (ots) - Nach dem Brand eines Laster auf der BAB 24 zwischen dem Dreieck Schwerin und der Abfahrt Neustadt- Glewe bleibt die Autobahn in diesem Bereich wegen Bergungsarbeiten bis zum Nachmittag halbseitig gesperrt. Fahrzeugführer müssen voraussichtlich bis 16 Uhr mit Verkehrsbehinderungen in Fahrtrichtung Berlin rechnen.

Ein mit mehreren Tonnen Mohrrüben beladener LKW war in der Nacht zum Donnerstag während der Fahrt aus noch ungeklärter Ursache in Brand geraten. Das Fahrzeug sowie die Ladung wurden durch das Feuer völlig vernichtet, der Schaden soll sich auf ca. 140 TEUR belaufen (die Polizei informierte hierzu bereits).

Die BAB 24 musste anschließend in Fahrtrichtung Berlin für über 6 Stunden voll gesperrt werden. Seit 06:30 Uhr wird der Verkehr an der Unfallstelle auf der Überholspur vorbeigeleitet. Die Polizei hat unterdessen die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK