Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
28.04.2014, 15:04 Uhr  //  Kultur

Größer Strandkorb-Kaiserbad Heringsdorf wird um eine Attraktion reicher

Größer Strandkorb-Kaiserbad Heringsdorf wird um eine Attraktion reicher
 SN-Aktuell (Bild) Landesmarketing Landesmarketing (Text) // www.snaktuell.de


Heringsdorf - Der „größte Strandkorb der Welt“ wird am 1. Mai 2014 im Kaiserbad Heringsdorf auf der Insel Usedom enthüllt und der Öffentlichkeit übergeben. Die XXL-Variante des Markenbotschafters unseres Landes misst sechs mal vier mal drei Meter und erhielt sogar ein eigenes Fundament, um allen Böen von Seeseite stand zu halten.

Der Riesenstrandkorb ist modern ausgestattet. Er hat Licht und einen W-LAN-Hotspot in der Nähe. Nach dem Wunsch der Entwickler und Macher der Korbwerk GmbH und Co. KG, Heringsdorf soll der Strandkorb zu einer der meist fotografierten Sehenswürdigkeiten der Insel Usedom werden.

Seit Monaten arbeiten die Schreiner und Flechter in der Manufaktur, der nach eigenen Angaben ältesten noch produzierenden Strandkorbfertigung Deutschlands, an dem Strandmöbel der Extraklasse. Etwa 3,5 Kubikmeter Holz, 85 Quadratmeter Stoff sowie 3 Kilometer Flechtband haben sie in weit mehr als 1000 Stunden Arbeitszeit verarbeitet.

Der Leiter des Landesmarketings MV, Peter Kranz-Glatigny freut sich über die Idee: „Der Riesenstrandkorb ist eine besondere Würdigung unseres Markensymbols für Mecklenburg-Vorpommern. Der Strandkorb wurde hier erfunden und steht für unsere Markenwerte, vor allem den Freiraum, den unser Land bietet - für Erholung, aber auch für Arbeit und Leben.“

Zur Enthüllung am 1. Mai 2014 plant die Gemeinde Heringsdorf ab 11 Uhr eine Feier mit Musik und einem Gewinnspiel an der Heringsdorfer Seebrücke.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK