Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
28.04.2014, 18:33 Uhr  //  Stadtgeschehen

Neue Funkstreifenwagen für die Landespolizei

Neue Funkstreifenwagen für die Landespolizei
 SN-Aktuell (Bild) regierung-mv.de (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin (ots) - Innenminister Lorenz Caffier hat heute in Schwerin neun Funkstreifenwagen des Typs Mercedes-Benz Vito 113 CDI an die Landespolizei Mecklenburg-Vorpommern übergeben.

´Der eingeschlagene Weg der ständigen Modernisierung des Fuhrparkes der Landespolizei Mecklenburg-Vorpommern wird heute fortgesetzt. Die neuen Streifenwagen werden Fahrzeuge ablösen, von denen die meisten rund 300.000 Kilometer gelaufen sind,´ sagte Minister Caffier und ergänzte: ´Wir haben in Mecklenburg-Vorpommern rund 1.230 Fahrzeuge im Bestand der Landespolizei und investieren jedes Jahr rund 4 Mio. EUR in Ersatz- und Ergänzungsbeschaffung.´

Die Fahrzeuge wurden aus der Rahmenvereinbarung über den Kauf von Dienstfahrzeugen (silber/blau) für die Landespolizei M-V abgerufen. Der Vertragspartner Mercedes-Benz produzierte die Fahrzeuge und ließ diese bei der Firma Cars in Wiedemar zu Funkstreifenwagen ausbauen.

Zu den Leistungsmerkmalen der Transporter:

Alle Fahrzeuge verfügen über Platz für bis zu 7 Personen und überleistungsstarke 100 KW-Dieselmotoren mit Automatikgetriebe. Damit die Dienstfahrzeuge auch bei extremen Wetterlagen genutzt werden können, sind sie mit Klimaanlage und Standheizung ausgestattet. Natürlich gibt es eine Sondersignalanlage mit LED, im Bereich der vorderen Stoßstange abgesetzte Druckkammerlautsprecher, Anhaltesignalgeber in der Heckklappe, 4 m Funk und Regelsystem im Heck. Sie sind damit insgesamt moderner und bedienfreundlicher.

´Ich freue mich, diese modernen Fahrzeuge der Landespolizei persönlich zur Nutzung übergeben zu können. Da Mecklenburg-Vorpommern ein Flächenland mit langen Anfahrtswegen ist müssen wir zeitnah die Fahrzeugflotte erneuern, um Instandhaltungskosten niedrig zu halten,´ führte Minister Caffier aus.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK