Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
29.04.2014, 10:00 Uhr  //  Politik

Jürgen Stock kandidiert für das Amt des Generalsekretärs bei INTERPOL

Jürgen Stock kandidiert für das Amt des Generalsekretärs bei INTERPOL
 BKK (Bild) BKK (Pressemitteilung) (Text) // www.snaktuell.de


Wiesbaden (ots) - Der langjährige Vizepräsident beim Bundeskriminalamt (BKA) Jürgen Stock hat sich mit Unterstützung der Bundesregierung für das Amt des Generalsekretärs von INTERPOL beworben. Bereits Ende März 2014 hat das Bundesministerium des Innern (BMI) seine Bewerbung beim INTERPOL-Generalsekretariat eingereicht. Das Exekutivkomitee wird Ende Juni 2014 aus dem Kreise der Bewerber einen Kandidaten auswählen und diesen der im November 2014 in Monaco tagenden 83. Generalversammlung der IKPO-Interpol zur Wahl als Nachfolger des scheidenden Generalsekretärs Ronald K. Noble vorschlagen.

Der 55-jährige promovierte Jurist Jürgen Stock gehörte bereits für fünf Jahre dem Exekutiv-komitee der größten internationalen Polizeiorganisation als Delegierter und Vizepräsident für Europa an. Daneben leitete er zahlreiche internationale Arbeitsgruppen und ist damit einer der international erfahrensten deutschen Polizeibeamten. Jürgen Stock hat das kriminalistische Handwerk nach dem Abitur von Grund auf bei der Hes-sischen Polizei erlernt, bevor er nach Studium und wissenschaftlicher Arbeit verschiedene Führungsfunktionen bei der Polizei Sachsen-Anhalt und im Bundeskriminalamt übernahm.

Die Internationale Kriminalpolizeiliche Organisation INTERPOL hat sich seit ihrer Gründung 1923 zu einem weltumspannenden Netzwerk von Polizeibehörden aus 190 Mitgliedsländern entwickelt. INTERPOL ist ein zentraler Akteur in der internationalen Sicherheitsarchitektur und angesichts zunehmender transnationaler Kriminalität auch für Deutschland der wichtigste globale polizeiliche Kooperationspartner.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK